Azienda Agricola Rizieri

Italien

Piemont

Über das Weingut

Als wir Barbara und Arturo von Rizieri kennen lernten wussten hofften wir, dass der Wein nur halb so gut schmecken würde, wie der Eindruck der beiden war. Und wir wurden nicht enttäuscht. Ein überschaubares Produktsortiment vom weißen Arneis über Barbera bis hin zum Barolo bieten die beiden auf wirklich höchstem Niveau an. Das Weingut liegt in der wunderschönen Hügellandschaft von Diano d’Alba im Herzen der Langhe Region auf rund 350 Meter Seehöhe. Die Fläche umfasst 13 Hektar, davon sind 6 Hektar mit Wein bepflanzt die sich alle in einem zusammenhängenden Gebiet befinden. Die Weingärten wurden zwischen 1966 und 2006 ausgepflanzt und sind mit Dolcetto, Barbera, Nebbiolo und Arneis bestückt. Nur ein kleiner Teil ist mit Merlot und Cabernet Sauvignon bepflanzt. Von Anfang an war klar, dass man im Weingut auf nachhaltigen Weinbau setzt. Es wird ausschließlich kompostierter Kuhmist verwendet um die gestressten Weingärten zu düngen, auf Herbizide wird gänzlich verzichtet. Die Arbeit im Weingarten geschieht fast nur händisch und sämtliche Weingärten werden auf die gleiche, schonende Weise behandelt. Die Ernte erfolgt in kleinen Kisten mit maximal 20 Kilo Fassungsvermögen, damit das Traubenmaterial so schonen wie möglich in den Weinkeller gelangt.

Das Weingut selbst besitzt auch Gästezimmer, Barbara und Arturo sind herzliche Gastgeber die sich wahrlich um das Wohl der Gäste bemühen. Das ehemalige Bauernhaus wurde sehr, sehr geschmackvoll und mit viel Liebe zum Detail renoviert und in ein echtes Schmuckstück verwandelt. Ein perfekter Ausgangspunkt um das Piemont mit seiner malerischen Landschaft zu erkunden. 

Folgende Weine könnten Sie interessieren:

Piemont

Azienda Agricola Rizieri

Barolo DOCG 2012