Warum sind Weintrauben gesund?

Donnerstag, 19. Dezember 2019

Warum sind Weintrauben gesund?

Weintrauben: Gesundes aus dem Weingarten

Dass Weintrauben gesund sind, sollte kein Geheimnis sein. Zu verdanken ist das den zahlreichen Vitaminen, Mineralstoffen und Aminosäuren, die in den kleinen Weinbeeren enthalten sind.

Große health benefits in einer kleinen Traube

Weintrauben bestehen wie die meisten Früchte zu einem sehr großen Teil aus Wasser und enthalten sehr viele wichtige Vitamine und Antioxidantien. Somit sind Weintrauben wahre Radikalfänger und schützen die Zellen mit wertvollem Vitamin B. Durch sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe wirken Weintrauben äußerst positiv auf das Herz-Kreislauf-System und das Hautbild.

Während die enthaltenen Ballaststoffe einen positiven Effekt auf das Immunsystem und die Verdauung haben, fördern Kalium und Magnesium die Muskel- und Nervenfunktion. Durch die hohe Konzentration dieser Mineralstoffe sind Weintrauben auch optimal geeignet für die Entschlackung des Körpers. Eine Entschlackung reinigt den Körper von innen, indem überschüssige Flüssigkeit und schädliche Schlacken abgebaut werden. Viele Menschen führen aus diesem Grund sogar regelmäßig Entschlackungskuren mit Weintrauben durch. Um den gesundheitsfördernden Effekt von Weintrauben vollends auszuschöpfen, kann man mehrere Tage eine Traubenkur machen. Dafür nimmt man einige Tage lang jeden Tag zwei Kilogramm Trauben und viel Wasser oder ungesüßten Tee zu sich.

Rot oder weiß – Welcher Trauben sind gesünder?

Streng genommen ist tatsächlich eine Sorte gesünder als die andere: Nämlich die roten Beeren. Rote Weintrauben enthalten jedenfalls mehr Antioxidantien als ihre weißen Artgenossen. Das liegt ganz einfach an dem roten Farbstoff, den sie enthalten. Aufgrund dessen sagt man auch Rotwein eine gesundheitsfördernde Wirkung nach.

Weintrauben gesund in der Küche einsetzen

In Österreich haben Weintrauben von September bis Oktober Saison. In diesen Monaten genießt man die süßen Beeren am besten ganz frisch. Möchte man allerdings auch in den darauffolgenden Herbst- und Wintermonaten nicht auf den Geschmack verzichten, haben wir hier ein einfaches Rezept für ein tolles Weintrauben-Gelee.

Weintrauben-Gelee:

  • Saft von 1 Zitrone
  • Ein daumengroßes Stück Ingwer (geraspelt)
  • 1 Liter Traubensaft (rot oder weiß)
  • 500g Gelierzucker

Alle Zutaten in einem Topf vermengen und 5-10 Minuten unter ständigem Rühren stark köcheln lassen. Gelee in Marmeladengläser füllen, gut verschließen und auf den Kopf stellen, um es auskühlen zu lassen.

Gutes Gelingen wünscht das 9Weine-Team!

Nicht nur Weintrauben sind gesund, sondern auch der daraus gewonnene Rebensaft – und davon haben wir glücklicherweise mehr als genug auf neunweine.at ;-)

Fotocredits: Nacho Domínguez Argenta via Unsplash