9Weine
Wine image
EUR 
Wine Bottle
Leider ausgetrunken!
Wachau
Tegernseerhof, Weingut Mittelbach

Riesling Loibenberg Smaragd 2012

Unsere Weinempfehlungen für Dich:

statt € 12,90
EUR 9,90
EUR 89,90
EUR 11,90

Weindaten

Produktgruppe Weisswein
Weingut Tegernseerhof, Weingut Mittelbach
Region Österreich, Wachau
Rebsorte Riesling
Geschmack trocken
Ausbau Im Edelstahltank
Trinkempfehlung 10°C
Alkoholgehalt 13,0 Vol.%
Nettofüllmenge (in Liter) 0,75l
Lagerpotenzial bis 2019
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Artikelnummer 10100019

Weinbeschreibung

Einer der besten Riesling Smaragde aus dem Jahrgang 2012. Der Loibenberg ist die größte zusammenhängende Einzellage der Wachau. Der nackte, blanke Urgestein bildet die Typizität - dennoch wurde in manchen Buchten und Senken Löss angeweht. Karge, schroffe Struktur - unter enormen Druck über 500 Millionen Jahre zu Gneis geschiefert und zu Urgesteinsboden verwittert. Das ist der Nährboden auf dem der Riesling am Loibenberg seine filigrane Eleganz und subtile Mineralität ausprägt. Spät reifende Trauben findet man auf den obersten Steinterrassen, welche durch die lange Verweilzeit am Stock enorme Feinfruchtigkeit und Pikanz hervorbringen. Präzision, Nerv, geradlinige Struktur, tiefe Frucht und vor allem Eloquenz beschreibt den Riesling vom Loibenberg am allerbesten. In der Nase zeigt er Kräuterwürze und mit dunkler Mineralik unterlegte gelbe Tropenfruchtanklänge. Am Gaumen saftig, elegante Textur, feine Extraktsüße, weiße Frucht, frischer Säurebogen, lebendig strukturiert, feine zitronige Nuancen im Nachhall, sehr trinkanimierender Stil – so muss ein großartiger Riesling Smaragd aus der Wachau schmecken.

Einer der besten Riesling Smaragde aus dem Jahrgang 2012. Der Loibenberg ist die größte zusammenhängende Einzellage der Wachau. Der nackte, blanke Urgestein bildet die Typizität - dennoch wurde in manchen Buchten und Senken [...] Mehr lesen

Über das Weingut

Martin Mittelbach ein ambitionierter, charismatischer Winzer mit ganz klaren Vorstellungen wie Weine aus der Wachau zu schmecken haben. So klar wie seine Vorstellung präsentieren sich auch die Grünen Veltliner und Rieslinge des Weinmachers aus Unterloiben. Glockenklare, strahlige Weine gepaart mit viel Mineralik sind das Markenzeichen von Martin Mittelbach. Gerade die Smaragde ragen sprichwörtlich aus dem Sortiment hervor und besitzen eine Lagerfähigkeit wie große Rotweine. Der Winzer selbst strotzt vor Ideen und gehört zu jener Generation Wachauer Winzer die kompromisslos darauf setzen das bestehende Terroir herauszuarbeiten. Fast schon erschreckend wie sich Weine, die nur wenige Meter voneinander wachsen unterscheiden, aber genau das macht die Faszination auch aus. Nach alter Tradition kommen dafür eigene Rebselektionen zum Einsatz, die ausschließlich im Hinblick auf Agilität und Vitalität ausgesucht werden. Ertrag spielt dabei seit jeher eine untergeordnete Rolle!

Martin Mittelbach liebt gutes Essen und den passenden Wein dazu - welch ein Glück, dass die eigenen Weine idealtypische Speisenbegleiter sind, die sich hervorragend für eine Vielzahl an Gerichten eignen. Wobei man ehrlich sein muss: Viele der Weine haben es auch verdient als Solist - ganz allein - getrunken zu werden. Lässt man den Weinen etwas Zeit zum Reifen, erfährt man erst das ganze Potential - die Top Qualitäten der Wachau sollten nicht zu früh ins Glas wandern, auch wenn es noch so verlockend ist - geben Sie den Weinen vom Tegernseerhof etwas Zeit, sie werden es nicht bereuen.

Martin Mittelbach ein ambitionierter, charismatischer Winzer mit ganz klaren Vorstellungen wie Weine aus der Wachau zu schmecken haben. So klar wie seine Vorstellung präsentieren sich auch die Grünen Veltliner und Rieslinge des [...] Mehr lesen