Weingut Gesellmann Opus Eximium No 31 Doppelmagnum 2018

Seit über 30 Jahren ein herausragendes (Rotwein) Werk

Dieser Artikel wird vom Hersteller nicht mehr angeboten
  • Berühmte Rotweincuvee in der 3l Fl.
  • Blaufränkisch, Zweigelt, St. Laurent
  • 18 Monate im Barrique
  • Langlebiger Klassiker und kultig

  • 93 Falstaff

  • 94 Ala Carte

  • Bio

Beschreibung

Mit dem neuen Jahrgang 2018 gibt es nun schon seit 31 Jahren den Opus Eximium, die Benchmark im Hause Albert Gesellmann. Die beliebte Rotweincuvée ist ein fixer Stern am Rotweinhimmel und wird aus den Rebsorten Blaufränkisch, Zweigelt und etwas St. Laurent cuveetiert. Ausgebaut 18 Monate in gebrauchten kleinen Barriques und nach der Vermählung noch weitere 3 Monate im großen Holzfass gelagert. Nun ist er bereit im Glas sein ganzes Können zu zeigen.

In der Nase präsentiert er sich mit einer zart rauchig-würzig unterlegten reifen Brombeerenfrucht und mit einem feinen Nougattouch. Am Gaumen wird gehalten, was die Nase verspricht: saftig, reife Kirschen mit feinen Tanninen und frischem Waldbeerenkonfit. Bleibt schön lange im Abgang haften und macht einfach Lust auf mehr. Ein echter österreichischer Rotweinklassiker der vorallem gut zu Rind, saftigen Steaks oder kräftig geschmortem Fleisch passt. Aber auch Solo wird der Wein jedes Fest bereichern.

Dieser edle Tropfen kann sicher noch 10 Jahre und mehr gelagert werden - aber wer will das schon?

Rebsorte: Cuvée Rot
Kategorie: Rotwein
Bio: Bio, Biodynamisch
Land: Österreich
Region: Mittelburgenland
Jahrgang: 2018
Geschmack: Trocken
Ausbau: Barrique
Trinkempfehlung: 16-18°C
Lagerpotential: 2032
Alkoholgehalt: 13,5 Vol.%
Falstaff Punkte: 93 Punkte
Ala Carte Punkte: 94 Ala Carte Punkte
Verschlussart: Naturkork

Weingut Gesellmann

Erfahrungsberichte in Deutsch für Weingut Gesellmann Opus Eximium No 31 Doppelmagnum 2018