Welcher Wein zu Weihnachten?

Freitag, 06. Dezember 2019

Welcher Wein zu Weihnachten?

9Weine Wei(h)nachts-Guide

Nach und nach setzt du die Häkchen bei deiner Weihnachts-To-Do-Liste und dir fällt auf, dass der passende Wein zu Weihnachten fehlt? Dann bist du hier genau richtig. Wir haben nämlich einen kleinen Wei(h)nachts-Guide für dich zusammengestellt. So hast du über die Feiertage immer die richtigen Tropfen zu Hause und kannst deine Liebsten mit tollen Weinen verwöhnen. Ob nun als Geschenk oder Weinbegleitung – mit folgenden Weinen liegst du garantiert richtig!

1. Rotwein zum üppigen Weihnachtsessen

Die Farben rot und grün dominieren jedes Jahr die Advent- und Weihnachtszeit. Ähnlich verhält es sich mit Rotwein. In den Herbst- und Wintermonaten werden nämlich vor allem Weine der roten Sortenvertreter getrunken. Dafür gibt es mehrere Gründe. Zum einen serviert man Rotwein im Regelfall nicht gekühlt, was im Winter unserem Hals wohltut. Zum anderen werden die oft schweren Tropfen zu Gerichten serviert, die man eher im Winter genießt. Denn das Weihnachtsessen fällt in den meisten Haushalten sehr üppig aus. Gans, Karpfen, Fondue oder Tafelspitz gehören zu den klassischen Weihnachtsgerichten in Österreich und dazu passen Rotweine einfach wunderbar.

2. Champagner, weil es etwas zu feiern gibt!

Egal, ob du den Champagner schon an den Weihnachtsfeiertagen als Aperitiv köpfst oder ihn deinen Gästen am Silvesterabend als prickelnde Besonderheit kredenzt – du solltest auf jeden Fall vor dem 24. einen feinen Schaumwein in deinen Weinvorrat aufnehmen. Den Grande Reserve Brut aus dem Hause Gosset können wir Dir ans Herz legen!

3. Weißwein-Liebhaber

Es gibt sie in jeder Familie und jedem Freundeskreis: Leute, die immer Weißwein über Rotwein bevorzugen. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, auch hier auf Vielfalt in der Weinauswahl zu setzen. In der Weihnachtszeit genießt man am besten schwerere Weißweine wie einen Wachauer Smaragd Riesling.

4. Süßer Dessertwein für die Weihnachtsschlemmerei

Weihnachten und Kekse sind zwei untrennbare Einheiten. Die Feiertagsvöllerei wäre keine solche, wenn es nicht auch unzählige Sorten Süßgebäck gäbe. Und ja, auch hierzu gibt es den optimalen Wein. Als klassischer Dessertwein eignet sich vor allem eine Beerenauslese wie die Trockenbeerenauslse Noble Reserve NV vom Weingut Kracher, die mit 96 James Suckling Punkten ausgezeichnet wurde.

Fotocredits: Welcome Home via Unsplash