9Weine
Wine image
EUR 
Wine Bottle
Begeistender Kamptaler Lagen GV
Kamptal
Weingut am Berg

Grüner Veltliner Loiserberg Kamptal DAC 2015

Unsere Weinempfehlungen für Dich:

Weingut Hofbauer-Schmidt

Weinviertel DAC klassik 2017

EUR 8,90

Weingut Frauwallner

Welschriesling 2017

EUR 7,90
4+2 Fl. GRATIS (statt € 77,40)
EUR 51,50

Weindaten

Produktgruppe Weisswein
Weingut Weingut am Berg
Region Österreich, Kamptal, Langenlois
Rebsorte Grüner Veltliner
Geschmack trocken
Ausbau im Edelstahltank
Trinkempfehlung 8-10°C
Alkoholgehalt 13,0 Vol.%
Nettofüllmenge (in Liter) 0,75l
Lagerpotenzial bis 2019
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Artikelnummer 10100075

Weinbeschreibung

Die Gebrüder Ludwig & Michael vom Weingut am Berg haben ideale Voraussetzungen mitbekommen, um aussagekräftige und charaktervolle Weine zu keltern.

Auf der Lage Loiserberg wächst dieser kräftige und ausdrucksstarke Grüner Veltliner, welcher durch große Eleganz und Finesse besticht. Kräftiges grüngelb, herrlich tiefwürzige Frucht, balancierte Säure, mineralische Nuancen, Blutorange, Honigmelone, am Gaumen kraftvoll, saftig und dicht, elegant, ausgesprochen animierend, lang und vielschichtig. Tolles Trinkvergnügen!

Die Gebrüder Ludwig & Michael vom Weingut am Berg haben ideale Voraussetzungen mitbekommen, um aussagekräftige und charaktervolle Weine zu keltern.

Auf der Lage Loiserberg wächst dieser kräftige und ausdrucksstarke [...] Mehr lesen

Über das Weingut

Ein Jahr bevor Kolumbus glaubte die Seeroute nach Indien entscheidend verkürzt zu haben, ankerte ein erster Gruber in Mittelberg im Kamptal. Was der gute Mann damals zwischen Loiserberg und Käferberg so getrieben hat, ist in den Tiefen der Geschichte verloren gegangen, sollte er allerdings Reben gepflanzt haben, hat er keinen Fehler gemacht. Die Ecke um Langenlois ist seit historischen Zeiten Territorium großer Winzer. In deren Fußstapfen treten seit einigen Jahren auch die jüngsten Mitglieder der Familie Gruber, Ludwig und Michael.

Das Konzept der beiden lässt sich dabei in ein paar Schlagworten zusammenfassen, die den Weg durch ihre Ideenwelten weisen: Regionalität und Authentizität kombinieren sich dabei bestens mit Begriffen wie Mischkultur, alte Reben und vergessene Lagen. Zu letzterer gehört der 400 Meter hoch gelegene Mittelberger Kellerberg, dessen Hänge von einem Sammelsurium diverser geologischer Ablagerungen geprägt sind. Kalk spielt dort oben ebenso eine zentrale Rolle wie Schiefer und Gneis, womit man auf einem Hügel all die Gesteinskomponenten vereint hat, die dem Kamptal generell den Stempel aufdrücken. Da die Weingärten zudem in diverse Richtungen abfallen und sich somit unterschiedliche Mikroklimata entwickeln, findet sich auf engstem Raum eine Terroirvielfalt, die seinesgleichen sucht und sowohl Riesling wie auch Veltliner ideale Voraussetzungen bietet.

Dem wenig bekannten Kellerberg stehen Lagen zur Seite, die in keiner Verkostung großer Kamptaler Weine fehlen. Allen voran der Käferberg, aus denen die beiden eine opulente und konzentrierte Veltliner Reserve keltern und der Loiserberg, dessen Weine die kühlen und kompakten Seiten des Kamptals betonen und einen Kontrapunkt zur Mächtigkeit des Käferbergs setzen.

Neben den allgegenwärtigen Veltlinern und Rieslingen setzen Michael und Ludwig auch auf ein paar rote Sorten, die dem Sortiment eine zusätzliche Dimension verleihen. Kalk, Löss und generell kühle aber meist sonnige Bedingungen sorgen dafür, dass sich St. Laurent und Blauburgunder klar, kompakt und präzise präsentieren. Der Zweigelt ergänzt für diejenigen, die es gerne fruchtig haben.

Probieren kann man all die Weine im mehrmals im Jahr stattfindenden Heurigen. Bei dieser Gelegenheit kann man sich auch durch das Repertoire anderen Spezereien kosten. Dabei kooperiert man zum einen mit lokalen Bauern, zum anderen verwendet man alles, was die eigenen Gärten zu bieten haben. Gemüse sowieso aber auch Fruchtsäfte, Destillate, Liköre, Marmeladen, Kompotte und noch einiges mehr.

Ein Jahr bevor Kolumbus glaubte die Seeroute nach Indien entscheidend verkürzt zu haben, ankerte ein erster Gruber in Mittelberg im Kamptal. Was der gute Mann damals zwischen Loiserberg und Käferberg so getrieben hat, ist in den Tiefen [...] Mehr lesen