5 Wege eine Weinflasche ohne Korkenzieher zu öffnen

Weinflasche ohne Korkenzieher öffnen

Es kommt auch in bestorganisierten Haushalten vor, dass der Korkenzieher fehlt

Wie soll man die Weinflasche ohne Korkenzieher öffnen? Das Haus voller Gäste, die Stimmung in der Warm-up Phase – eigentlich der perfekte Zeitpunkt, um den Gästen einen ausgesuchten, leichten Wein zum Start zu servieren. Doch der Korkenzieher hat sich ins Nirvana verabschiedet und ist unauffindbar. Peinlich berührt könnte man nun alle Schubladen durchforsten, um am Ende doch eines festzustellen: Der Öffner ist weg – cool bleiben, empfiehlt unsere Redaktion und die 9Weine geprüften Lifehacks zum Entertainment aller machen. Mit garantiertem Spaßfaktor – aber nur, wenn die Weinflasche keinen Schraubverschluss hat! In diesem Fall einfach die Kappe abschrauben – Prost.

5 Tipps wie Du die Weinflasche ohne Korkenzieher öffnest:

• Schlüssel:
Den Schlüssel schrägt an den Korken setzen, sanft drauf losdrücken und dabei drehen, sodass sich der Kamm langsam in den Korken bohrt. Danach kann der Korken wie mit dem Korkenzieher vorsichtig entfernt werden.

• Nägel:
3-4 Nägel sollten ausreichen, um die Weinflasche nach Handwerker Art zu öffnen. Klopfe die Nägel im Drei- oder Viereck in den Korken und ziehe diese mitsamt dem Korken mit einem Klauenhammer oder einer Zange vorsichtig aus dem Flaschenhals.

• Schraube:
Schnappe Dir einen Schraubenzieher und eine Schraube. Die Mechanik ist ähnlich wie auch beim Korkenzieher -reindrehen und mit einer Zange ziehst Du den Korken heraus. Gluckgluckgluckgluck, fertig!

• Schuh:
Die wahrscheinlich brutalste Methode. Rolle die Flasche in ein Handtuch, stecke Sie mit dem Boden in den Schuh, suche eine Wand oder benutze den Boden und klopfe den Schuh samt Wein dagegen. Ruhig und kräftig, damit der Korken aus dem Flaschenhals gedrückt wird.

• Löffel:
Freunde des guten Geschmacks werden bei dieser Methode aufschreien. Zu recht, finden wir! Denn diese verändert den Geschmack des Weines deutlich. Wer dennoch mit allen Konsequenzen den Wein öffnen möchte, nehme einen Esslöffel und drücke den Korken mit dem Griffende in die Flasche. Platsch, der Korken schwimmt und der Wein kann fließen.

Und hier ein Beispiel wie man es NICHT machen sollte 😉

Und wenn du gleich ganz auf den Korken beim Wein verzichten möchtest, gibt es ja zum Glück auch Weine, die ganz ohne und mit Drehverschluss auskommen. Der Weinviertel DAC klassik 2017 vom Weingut Hofbauer-Schmidt ist ganz easy zu öffnen und garantiert dir problemlosen Weingenuss! Solltest du doch auf der Suche nach einem Flaschenöffner sein, haben wir da einen Deal für dich: Hol dir unser Set „Kulinarische Weinreise“ und du bekommst einen superpraktischen 9Weine-Korkenzieher dazu 😉