9Weine
Wine image
EUR 
Wine Bottle
Leider ausgetrunken!
Wagram
Weingut Leth

Bl. Zweigelt Tregrande Reserve 2012

Unsere Weinempfehlungen für Dich:

Anita und Hans Nittnaus

Comondor 2013

EUR 52,90

Bodega Chan de Rosas

CLÁSICO Albarino 2017

-25% (statt € 9,90)
EUR 7,43

Marques de Tomares S.L.

Rioja Reserva 2011

EUR 18,90

Weindaten

Produktgruppe Rotwein
Weingut Weingut Leth
Region Österreich, Wagram
Kategorie Rotwein
Rebsorte Blauer Zweigelt
Geschmack trocken
Ausbau 18 Monate in gebrauchten Barriques
Trinkempfehlung 16-18°C
Alkoholgehalt 14,5 Vol.%
Nettofüllmenge (in Liter) 0,75l
Lagerpotenzial bis 2024
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Artikelnummer 20100043

Weinbeschreibung

Nach gut 18 Monaten in gebrauchten Barriques werden vor der Flaschenfüllung die 3 besten Chargen miteinander vermählt und manchmal mit wenigen Prozent Cabernet Sauvignon und St. Laurent ergänzt – aus diesen Gründen trägt dieser kraftvolle, elegante Zweigelt seinen Beinamen „Tregrande“. In der Nase feiner Duft nach Heidelbeeren, Kirschen und Brombeeren, ganz zart vom Eichenfass unterlegt. Stoffig und saftig am Gaumen mit druckvollem Tannin. Zeigt viele Facetten und eine sehr gute Länge im Abgang. Mit gutem Potential für einige Jahre Flaschenlagerung ausgestattet und passt sehr gut zu dunklem Fleisch, Wildgeflügel, Lamm und vielem mehr – das Einsatzgebiet ist bei diesem großen Wein breit gefächert.

Nach gut 18 Monaten in gebrauchten Barriques werden vor der Flaschenfüllung die 3 besten Chargen miteinander vermählt und manchmal mit wenigen Prozent Cabernet Sauvignon und St. Laurent ergänzt – aus diesen Gründen [...] Mehr lesen

Über das Weingut

Weingut Leth – Vinophile Arche Noah. Sanft, aber sehr mächtig erhebt sich der Wagram. Bis zu 20 Meter ragt die Geländestufe bestehend aus Lehm, Sand und Kalk in den Himmel über Niederösterreich. In diesem Stück unberührter Natur finden Fauna und Flora ausreichend Platz. Raren Arten wird Raum geboten. So können aufmerksame Wanderer beispielweise Schleiereule und Bienenfresser beobachten.

Lebensraum für Raritäten schaffte auch Familie Leth. Bereits vor 20 Jahren legte Großvater Franz Leth den Grundstein für den Rebsortenweingarten. Aktuell umfasst die private Sammlung 250 Rebsorten aus sämtlichen Teilen des Erdballs. Seltene Arte aus dem Burgenland, der Steiermark, Italien, Deutschland, Tschechien, Ungarn, aber auch der USA sind hier vertreten. „Ein Schluck Wein sagt mehr, als jede Besichtigung“, ist sich Leth Senior sicher. In sorgfältiger Mikrovinifikation gewinnt er mit der Unterstützung seines Neffen jährlich rund 15 Liter Wein pro Sorte. Bei einem Besuch am Weingut in der Ortschaft Fels am Wagram darf nach Herzenslust verkostet und gestaunt werden. Begeisterung löst auch der Gemischte Satz mit dem klingenden Namen „Simply Wow“ aus. Fast alle Rebsorten des Sammlers vereinen sich in dieser Kuriosität zu einem spannenden Geschmackserlebnis. Während der Senior sein Hobby pflegt, bewirtschaften seine Söhne Franz und Erich, sowie Enkelsohn Franz Junior 42 Hektar Rebflächen. Rund die Hälfte der Weingärten wurde dem pfeffrigen Grünen Veltliner gewidmet. Geerntet wird per Hand. Große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht und fruchtbarer Boden sorgen für ausgeprägte Aromatik. Fruchtig, würzig, mineralisch – so kommt der Wein der Leths in Flaschen. Jeder Schluck erzählt eine kleine Geschichte über den Wagram.

Weingut Leth – Vinophile Arche Noah. Sanft, aber sehr mächtig erhebt sich der Wagram. Bis zu 20 Meter ragt die Geländestufe bestehend aus Lehm, Sand und Kalk in den Himmel über Niederösterreich. In diesem Stück [...] Mehr lesen