Weingut Kopfensteiner

Österreich

Südburgenland

Über das Weingut

Seit 2005 machen Thomas Kopfensteiner und seine Frau Astrid gemeinsame Sache am Weingut. Ihre beiden Herzen schlagen für den Blaufränkisch. Und sie gehen es puristisch an, das Weinmachen. Die beiden sind sich einig: naturnahe Bewirtschaftung der Weingärten, zurückhaltendes Tun im Keller. Mehr braucht es nicht für ihre Weine. Weine, die die besonderen Böden des Eisenbergs erschmecken lassen. Und wofür lassen sie den Herrgott auch einmal einen guten Mann sein? Für einen gemeinsamen Spaziergang im Nebel, für einen Nachmittag mit ihren Kindern und ohne Telefon, für eine kross gebratene Ente mit einem Glas Blaufränkisch. Für das kleine Glück im Alltag.

Das Weingut mit ca. 15ha liegt im Herzstück des Weingebietes Südburgenland. Die Weine kommen vom historisch bedeutsamen Eisenberg und von den besten Lagen des Deutsch-Schützener Weinberges. Bereits die alten Römer erkannten die grandiosen Bedingungen für den Weinbau und kelterten hier Weine. Seit dem Jahrgang 2009 wird der typische Blaufränkisch, die wichtigste Rebsorte der Region, als Eisenberg DAC vermarktet.

Und was begeistert Thomas Kopfensteiner so an „seiner“ Region? Die Einzigartigkeit der Böden, die die Einzigartigkeit seiner Weine erst ermöglichen.

Folgende Weine könnten Sie interessieren:

Südburgenland

Weingut Kopfensteiner

Saybritz Eisenberg DAC Reserve 2011