Weingut Wolfgang Maitz

Südsteiermark

Über das Weingut

Wolfgang Maitz – Genuss liegt in der Familie Direkt an der südsteierischen Weinstraße, inmitten idyllischer Weinberge befindet sich das Weingut der Familie Maitz. Bereits in der dritten Generation wird hier Wein gemacht. Alles begann in den 1950ern. Josef und Maria Maitz erwarben damals das Weingut Rebenburg. Lediglich 5 Hektar bewirtschafteten sie damals. Doch Großvater Maitz galt schon damals als Pionier im Weinbau und begann sobald mit dem Ausbau des Betriebes. Über 20 Jahre später übernahm Wolfgang Senior gemeinsam mit seiner Frau Maria das elterliche Weingut samt Buschenschanken. Stillstand war auch für dieses fleißige Paar ein Fremdwort. Investiert wurde in Fremdenzimmer, in den Weingarten und in den Keller. Des Weiteren investierte man in die Zukunft. Heute sind Wolfgang Senior und Maria Maitz stolze Eltern von vier erwachsenen Kindern. Zweien davon wurde der Weinbau offensichtlich in die Wiege gelegt. Wolfgang Junior Kümmert sich heute um den Weingarten und Keller, Schwester Stephanie unterstützt ihm im familieneigenen Wirsthaus. Auf den Tisch kommen edler Tropfen aus dem eigenen Keller und Schmankerln aus der Region. Im Weingarten setzt Wolfgang Junior auf die steirischen Klassiker Sauvignon blanc und Morillion. Mutig vertraut er der Kreativität der Natur, lässt ihr freien Lauf und beobachtet gespannt den Einfluss von Lage, Boden und Mikroklima. Der Wein bestimmt seinen Weg, der naturorientierte Winzer steht im unterstützend zur Seite. In die Flasche füllt er frische, straffe Weiße mit vielschichtiger Aromatik. Schluck für Schluck authentisch, Schluck für Schluck echt steierisch.

Folgende Weine könnten Sie interessieren: