Wine image
EUR 
Wine Bottle
Leider ausgetrunken!
Kremstal
Weingut Petra Unger

Riesling Stein - Hinters Kirchl 2013

Weindaten

Produktgruppe Weisswein
Weingut Weingut Petra Unger
Region Österreich, Kremstal, Furth bei Göttweig
Rebsorte Riesling
Geschmack trocken
Ausbau Edelstahltank
Trinkempfehlung 10°C
Alkoholgehalt 13,0 Vol.%
Nettofüllmenge (in Liter) 0,75l
Lagerpotenzial bis 2020
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Artikelnummer 10100009

Weinbeschreibung

Es gibt Rieslinge die unglaublichen Spaß bereiten - und genau so einen Riesling haben wir vom Weingut Petra Unger bekommen. Der typische Rieslinggeruch, ein Korb voller Steinobst, begrüßt uns beim ersten Riechen, am Gaumen dann eine ganz tolle Frucht und viel Extraktsüße in fantastischer Harmonie. Dieser Wein will getrunken werden, jeder Schluck lässt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen und verlangt nach mehr. Ein Riesling der sowohl anspruchsvolle Weinkenner überzeugt als auch für Weineinsteiger ein tolles Beispiel abgibt. Passt sehr gut zu Krustentieren, Pasta mit Tomaten oder Curries. Wir konnten es aber nicht erwarten und haben ihn schon davor getrunken.

Es gibt Rieslinge die unglaublichen Spaß bereiten - und genau so einen Riesling haben wir vom Weingut Petra Unger bekommen. Der typische Rieslinggeruch, ein Korb voller Steinobst, begrüßt uns beim ersten Riechen, am Gaumen dann [...] Mehr lesen

Über das Weingut

Eigentlich wollte Petra Unger Biologie studieren und sich in der Entwicklungshilfe engagieren. Im elterlichen Weingarten hat sie jedoch Blut geleckt. Das Thema Wein ließ sie nicht mehr los. Die Liebe zu den edlen Tropfen liegt bei den Ungers quasi in der Familie. Bereits Petra Ungers Großvater war ein großer Weinliebhaber mit einer stolzen Weinsammlung. Ihr Vater verwirklichte sich in den 60er Jahren schließlich seinen großen Traum und kaufte sich ein Weingut. Was als Hobby begann endete im Vollerwerb. Nach einem Studium an der Universität für Bodenkultur in Wien und Studienaufenthalten im Ausland begann für Petra Unger der vinophile Ernst des Winzerlebens.

Die damals 32-Jährige übernahm den elterlichen Betrieb im niederösterreichischen Furth. Vor allem ältere, männliche Kollegen machten der couragierten Jungwinzerin das Leben manchmal schwer. Damals, Ende der 90er Jahre, galt es noch als etwas Besonderes als Frau einen Betrieb alleine zu bewirtschaften. Da mangelte es oft an Respekt und Glaubwürdigkeit. Petra Unger ließ sich jedoch nicht unterkriegen. Sie war sich ihres Wissens und ihres Könnens bewusst, wiederholte viele Dinge „dreimal“ um gehört zu werden und behauptete sich ihren Stellwert in der damals noch männerdominierten Winzerbranche. Im Weingarten sowie im Keller arbeitet die weinbegeisterte Kremstalerin mit viel Sorgfalt und Liebe. Sie nutzt altes Wissen voriger Generationen gepaart mit neuen Erkenntnissen und Methoden, um ihre insgesamt 11 Hektar Weingarten zu bewirtschaften. Jeder Jahrgang stellt für Petra Unger eine neue Herausforderung dar. Die Arbeit mit dem Naturprodukt Wein bereitet ihr große Freude. Wechselnde Rahmenbedienungen, unvorhersehbare Ereignisse und die vielfältige Arbeit am Weingut lassen bei Petra Unger niemals Langweile aufkommen. Ins Glas bringt sie charaktervolle und elegante Weine die ganz typisch sind für die Weinregion Kremstal. So schmeckt man Schluck für Schluck das gebietsauthentische Klima und Terroir und die, mit zartem Fingerspitzengefühl herausgearbeiteten, Wesenszügen ihrer Weine.

Eigentlich wollte Petra Unger Biologie studieren und sich in der Entwicklungshilfe engagieren. Im elterlichen Weingarten hat sie jedoch Blut geleckt. Das Thema Wein ließ sie nicht mehr los. Die Liebe zu den edlen Tropfen liegt bei den Ungers [...] Mehr lesen

Unsere Weinempfehlungen für Dich:

Weingut Bayer-Erbhof

fresh & easy 2017

statt € 7,90
EUR 5,90

Weingut Bernhard ERNST

Merlot 2013

EUR 24,90

Azienda Agricola Bric Cenciurio

Barolo DOCG Pittatore 2013

EUR 29,90