Wine image
EUR 
Wine Bottle

Weingut Nehrer

Leithaberg, Österreich

Über das Weingut

Die Blaufränkisch-Rebstöcke auf der Lage »Feurer«, am kargen, kalkigen Südosthang des Leithagebirges, hatten schon tiefe Wurzeln geschlagen, als Hans Nehrer, nach jahrelanger Tätigkeit im internationalen Management eines US-Konzerns, spätberufen, aber umso motivierter ins Familiengut in Eisenstadt zurückkehrte. Heute bewirtschaftet er dieses gemeinsam mit Vater und Sohn, und immer noch wurzeln die Blaufränkisch-Rebstöcke am Südosthang des Leithagebirges, und immer wieder, Jahr für Jahr (wenn nicht Frost, Hagel oder wilde Tiere etwas dagegenhaben) geschieht hier ein Wunder: auf harten, kargen Böden entstehen die raffiniertesten Weine: Blaufränkische, mit typischem Beeren-Aroma, eleganter Mineralik und feiner Kräuterwürze. Paradebeispiele für das, was heute Leithaberg DAC heißt!