Weingut Alex Koppitsch

Neusiedlersee

Über das Weingut

Alexander Koppitsch – Der Naturnahe Mit der Natur als Kooperationspartner und Biodynamiker Rudolf Steiner als Vorbild produziert Alexander Koppitsch authentische Naturweine im burgenländischen Neusiedl am See. Nach seiner Tätigkeit als Kellermeister in einem Pannobile-Betrieb wagte Alexander Koppitsch 2011 den Schritt in die Selbstständigkeit. Die elterlichen Weingärten wurden übernommen, der Betrieb ordentlich umgekrempelt. Es war Zeit für frischen Wind. Die bisherige Traubenproduktion hängte er an den Nagel und begann Qualitätsweine herzustellen. Der konventionellen Bewirtschaftung kehrte er den Rücken zu und begann naturnah zu bewirtschaften. Voilá! Fertig war sein kleines, aber sehr feines biodynamisches Weingut. Auf rund 6 Hektar hegt und pflegt er nun sowohl heimische als auch exotische Rebsorten. Der Neusiedler See fungiert als Wärmespeicher und treibt die ansässigen Rebsorten zu Höchstleistungen an. Da trifft Blaufränkisch auf Syrah. Welschriesling und Sauvignon blanc verabreden sich zum Stelldichein in den Rieden. Bearbeitet wird per Hand. Laut dem naturverbunden Winzer, bringt nämlich nur ein umsorgter Weinstock gesundes, vollreifes und hochqualitatives Traubenmaterial hervor. Gedüngt wird mit Mist aus der hofeigenen Legehennen Haltung. Pur Natur eben. Im Keller verzichtet der junge Weinmacher sowohl auf künstliche Zusätze als auch auf Schwefel während dem Ausbau. Vergoren wird spontan. Das Ergebnis sind vielschichtige Weine, langlebig und elegant. Die unverwechselbare Handschrift des Winzers zieht sich wie ein roter Faden durch sein Weinsortiment. Anstelle von Mainstream füllt er geradlinige, ehrliche Weine in Flaschen. Puristisch, regionstypisch und mit viel Herz.

Folgende Weine könnten Sie interessieren: