9Weine
Wine image
EUR 
Wine Bottle
Kräftig, eleganter Grüner Veltliner
Kamptal
Weingut Steininger

Grüner Veltliner Grand Crü 2015

Unsere Weinempfehlungen für Dich:

EUR 89,90
EUR 24,90

Weingut Hofbauer-Schmidt

Weinviertel DAC klassik 2017

EUR 6,90

Weindaten

Produktgruppe Weisswein
Weingut Weingut Steininger
Region Österreich, Kamptal, Langenlois
Rebsorte Grüner Veltliner
Geschmack trocken
Ausbau im traditionellen Holzfass
Trinkempfehlung 8-10°C
Alkoholgehalt 13,5 Vol.%
Nettofüllmenge (in Liter) 0,75l
Lagerpotenzial bis 2025 und länger
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Artikelnummer 10100099

Weinbeschreibung

Wenn ein Grüner Veltliner Kamptal DAC Reserve den Beinamen „Grand Crü“ trägt – so kann man von einer Tiefe, Kraft und Länge ausgehen. Wenn dann aber auch noch so ein samtig, geschmeidiger Trinkfluss dazukommt, dann ist das schon „großes Kino“ am Gaumen! Verständlich, dass uns dieser Wein sofort begeistert hat.

Kann locker mithalten mit den besten Smaragden aus der Wachau bzw. zählt der Wein für uns sowieso zu den besten Reserve Veltlinern des Landes.

Aromen von reifen Äpfeln und Blütenhonig in der Nase; leichte exotische Noten, Mango; rund und cremig; dezente Extraktsüße, harmonisch; Anklänge von Kräutern; kräftig und elegant zugleich mit mineralischem Nachhall.

Passt perfekt zu asiatischen Gerichten, aber auch zu Schweinebraten und Beef Tatar. Wir trinken den Wein aber auch sehr gerne solo mit guten Freunden.

Wenn ein Grüner Veltliner Kamptal DAC Reserve den Beinamen „Grand Crü“ trägt – so kann man von einer Tiefe, Kraft und Länge ausgehen. Wenn dann aber auch noch so ein samtig, geschmeidiger [...] Mehr lesen

Über das Weingut

Guten Wein zu machen ist für die Steiningers eine Lebenseinstellung, sowie eine faszinierende Aufgabe. Jeder Mensch hat seine eigene Persönlichkeit. Durch die Leidenschaft zum Wein und durch viel Gefühl, erlangt man eine eigene Handschrift.

Diese will die Familie sowohl beim Wein, als auch beim Sekt (der edelsten Form des Weines) zeigen und beibehalten. Gute Weine entstehen erst durch das perfekte Zusammenspiel von vielerlei Faktoren: neben den natürlichen Einflüssen wie Boden, Klima und Wetter fließen auch die persönlichen Erfahrungen und Vorstellungen in die Weine ein und geben ihnen somit eine ganz besondere Note.

Beim Sekt hat alles begonnen mit einem Urlaub in der Champagne, der die Leidenschaft zum Schaumwein entfachte. Das Jahr 1989 war ein Meilenstein – Karl Steininger begann mit der traditionellen Flaschengärmethode. Mit der sorten- und jahrgangsreinen Versektung der typischen Kamptaler Sorten, hat das Weingut eine eigene Österreichische Sektphilosophie gefunden. Mit ein bisschen Glück wurde diese Philosophie durch vorderste Plätze im In- und Ausland bestätigt.

Bei der klassischen Linie beruht das Erfolgsgeheimnis auf zwei Faktoren: einerseits auf der hohen Qualität der Sektgrundweine, die sich klar, fruchtbetont und duftig präsentieren und andererseits auf der behutsamen zweiten Gärung in der Flasche.

Beides zusammen bringt den Charakter der jeweiligen Sorte und das Geschmacksbild des Grundweines perfekt zur Geltung. Bei den Sekten ist die Auswahl groß. Es werden die Sorten Grüner Vetliner, Riesling, Sauvignon Blanc, Burgunder, Traminer, Muskateller, Cabernet Sauvignon Rosé, Zweigelt und Pinot Noir veredelt.

Wie bei den Stillweinen sind derzeit die Aromasorten sehr beliebt. Diese müssen aber klar, strahlend und mit ausgeprägtem Sortencharakter vinifiziert sein. Genau diese Attribute will die Familie bei den Grundweinen unterstreichen. Die Fruchtkomponenten werden durch eine feine Perlage im Sekt noch verstärkt.

Das ist die Kunst des guten Versektens.

Guten Wein zu machen ist für die Steiningers eine Lebenseinstellung, sowie eine faszinierende Aufgabe. Jeder Mensch hat seine eigene Persönlichkeit. Durch die Leidenschaft zum Wein und durch viel Gefühl, erlangt man eine eigene [...] Mehr lesen