Weingut Bründlmayer

Österreich

Kamptal

Über das Weingut

Kaum ein anderes Weingut hat in Österreich so die Weingeschichte geprägt und so viele Auszeichnungen im In- und Ausland erhalten wie das der Familie Bründlmayer. Mit gut 80 Hektar Rebläche zählt das Weingut aber auch zu den größten in Österreich. Um so erstaunlicher ist die Bodenständigkeit von Willi Bründlmayer und dass nahezu jeder Wein das Potenzial hat, in seiner Kategorie Jahrgangsbester zu sein.

Seit 1980 bewirtschaftet Willi Bründlmayer das Weingut zusammen mit seiner Familie. Zum Gut gehören die Weingärten, das Stammhaus, ein auf dem neuesten Stand eingerichteter Keller, sowie die Familienmitglieder und engagierte Mitarbeiter, die das Produkt Wein respektieren und das ganze Jahr über bestrebt sind, die mit Sorgfalt geernteten Trauben zu veredeln.

Willi Bründlmayer und seine Familie lieben und achten ihre Grundstücke, denn sie bilden das Kernstück des Familienweinguts. Die Weingärten des traditionellen Weingutes Bründlmayer liegen in Langenlois, 70 km nordwestlich von Wien am Kreuzungspunkt zweier Täler, dem Kamptal und dem Donautal.

Die bewaldeten Hügel des Waldviertels schützen die Weingärten vor eisigen nordwestlichen Winden. Tagsüber erhitzt die Sonne die steinigen Terrassen, nachts sickert die frische, würzige Waldluft durch das Kamptal in die Langenloiser Arena. Das Zusammentreffen heißer Tage und kühler Nächte, die Vereinigung von Donau- und Kamptal, die geologische und klimatische Vielfältigkeit der Lagen prägen die Weine.

„Diese Weine werden von Kennern wegen ihrer unnachahmlichen Tiefe und Raffinesse eindeutig zu den österreichischen Paradeweinen gezählt und gehören darüber hinaus auch zu den langlebigsten Österreichs.

Fünfmal in Folge erhielt das Weingut die Auszeichnung »Winery of the year« in den USA im »Wine & Spirits Magazine«, die britische »Financial Times« nennt Bründlmayer ein »Leuchtfeuer des österreichischen Weinbaus«

Folgende Weine könnten Sie interessieren: