9Weine
Wine image
EUR 
Wine Bottle
Gehaltvoll, komplex und limitiert
Neusiedlersee
Weingut Michael Opitz

Free Solo weiß 2012

Unsere Weinempfehlungen für Dich:

statt € 138,40
EUR 112,50
statt 170,10€
EUR 159,90

Weingut Gerhard Markowitsch

Ried Rosenberg 2016

EUR 35,90

Weindaten

Produktgruppe Weisswein
Weingut Weingut Michael Opitz
Region Österreich, Neusiedlersee, Apetlon
Rebsorte Muskat Ottonell / Traminer / Ruländer
Geschmack trocken
Ausbau im gebrauchten Holzfass
Trinkempfehlung 10-12°C
Alkoholgehalt 13,5 Vol.%
Nettofüllmenge (in Liter) 0,75l
Lagerpotenzial bis 2030
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Artikelnummer 10100094

Weinbeschreibung

Ein ungewöhnlicher Wein, den der aufstrebende Jungwinzer Michael Opitz da kreiert hat. Der Free Solo vereint außergewöhnliche weiße Rebsorten wie Muskat Ottonell, Traminer und Ruländer und Michael huldigt damit nicht den Mainstream, sondern lieber seinen eigenen selbstbewussten Wein - und das ist gut so.

Der Name „Free Solo“ steht gleichsam für die vinophile Gratwanderung, wie für das weinmäßige Freiklettern ohne Abischerung. Dass Michael in seiner Freizeit gerne Bergklettert, versteht sich dabei fast schon von selbst. Ähnlich wie die Freiheit und das Risiko beim Klettern ist Free Solo eine außergewöhnliche Übung für den Gaumen. Ungewöhnlich, unerwartet und mit höchster Präzision nimmt die Weißweincuvee eine einzigartige Stellung ein.

Gehaltvoll, komplex und aromatisch ist dieser streng limitierte Wein, wovon es nur ein paar Hundert Flaschen gibt. Dafür verspricht er eine sehr gute Lagerfähigkeit und jede Menge Trinkfreude in noch vielen Jahren.

Schön, dass es solche Weine gibt...

 

Ein ungewöhnlicher Wein, den der aufstrebende Jungwinzer Michael Opitz da kreiert hat. Der Free Solo vereint außergewöhnliche weiße Rebsorten wie Muskat Ottonell, Traminer und Ruländer und Michael huldigt damit nicht den [...] Mehr lesen

Über das Weingut

Völlig unbelastet hat der junge Michael Opitz seinen eigenen Weg eingeschlagen, dabei steht neben der Qualität der Weine, die Nachhaltigkeit im Betrieb an erster Stelle.

Michael Opitz ist Teil der neuen Winzergeneration, die nicht mehr Mainstream, sondern eigenständige und selbstbewusste Weine produziert. Die Persönlichkeit des Winzers spiegelt sich auch im Stil seiner Weine wieder, diese sind tiefgründig und sehr ausgeglichen, ohne übertriebenen Hang zur Dramatik. Die eigene Linie ist ihm besonders wichtig und er legt Wert darauf kein Follower der aktuellen Trends zu sein, sondern unverwechselbare, eigenständige Weine zu schaffen. Ganz besonderen Wert legt Michael Opitz auf die Nachhaltigkeit im Weinbaubetrieb. Darunter fallen sowohl Verbesserungen im Weingarten und im Keller, aber auch Überlegungen die Transport, Verpackungsmaterialien und viele andere Aspekte betreffen.

Im südlichsten Teil des Seewinkels in Apetlon liegt das Weingut. Direkt an der Grenze zum »Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel« – einer von der UNESCO geschützten Region, in der Steppenrinder grasen, hunderte Vögel ihre Brutplätze haben und in der Lacken und Sumpfwiesen das Bild prägen. Hier ist es heiß, flach und trotzdem hervorragend für den Anbau von Wein. Auf über 7 Hektar bearbeiten Michael und seine Familie die Weingärten – eine Arbeit, die gerne erledigt wird –alles für den Moment, den Genuss und die Liebe zum Wein.

Völlig unbelastet hat der junge Michael Opitz seinen eigenen Weg eingeschlagen, dabei steht neben der Qualität der Weine, die Nachhaltigkeit im Betrieb an erster Stelle.

Michael Opitz ist Teil der neuen Winzergeneration, die [...] Mehr lesen