9Weine
Wine image
EUR 
Wine Bottle
Leider ausgetrunken!
Wachau
Tegernseerhof, Weingut Mittelbach

Grüner Veltliner Frauenweingarten Federspiel 2015

Unsere Weinempfehlungen für Dich:

Weingut Gernot Heinrich

Zweigelt 2015

EUR 11,90

Weingut Frauwallner

Welschriesling 2017

EUR 7,90
-10% im Set
EUR 92,90

Weindaten

Produktgruppe Weisswein
Weingut Tegernseerhof, Weingut Mittelbach
Region Österreich, Wachau
Rebsorte Grüner Veltliner
Geschmack trocken
Ausbau im Edelstahltank
Trinkempfehlung 8-10°C
Alkoholgehalt 12,5 Vol.%
Nettofüllmenge (in Liter) 0,75l
Lagerpotenzial bis 2020
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Artikelnummer 10100034

Weinbeschreibung

Ja, der hat schon ganz schön Klasse, der Frauenweingarten. Vielseitig, schön strukturiert, viel Mineralik und Eleganz. Das ist der Stoff aus dem die Wachau gemacht ist. Dieser junge Grüne Veltliner Federspiel ist schon wunderbar trinkreif, wirklich viel Trinkspaß und Freude versteckt sich in dieser Flasche. Am Gaumen Orange, Apfel, eine ganze Menge Kräuterwürze und Mineralik, das Pfefferl ist nicht sehr ausgeprägt aber spürbar, sehr elegant und ausgewogen, mittelbreit. Recht lang im Mund. Ein sehr vielseitiger Speisenbegleiter. Als Federspiel werden Weine in der Wachau mit einem Mostgewicht ab 17° KMW und einem Alkoholgehalt zwischen 11,5% und 12,5% Vol. bezeichnet. Der Name "Federspiel" stammt von der Falkenjagd (zum Zurückholen des Beizvogels), eine in früheren Zeiten in der Wachau beliebte Form herrschaftlicher Jagd.

Ja, der hat schon ganz schön Klasse, der Frauenweingarten. Vielseitig, schön strukturiert, viel Mineralik und Eleganz. Das ist der Stoff aus dem die Wachau gemacht ist. Dieser junge Grüne Veltliner Federspiel ist schon wunderbar [...] Mehr lesen

Über das Weingut

Martin Mittelbach ein ambitionierter, charismatischer Winzer mit ganz klaren Vorstellungen wie Weine aus der Wachau zu schmecken haben. So klar wie seine Vorstellung präsentieren sich auch die Grünen Veltliner und Rieslinge des Weinmachers aus Unterloiben. Glockenklare, strahlige Weine gepaart mit viel Mineralik sind das Markenzeichen von Martin Mittelbach. Gerade die Smaragde ragen sprichwörtlich aus dem Sortiment hervor und besitzen eine Lagerfähigkeit wie große Rotweine. Der Winzer selbst strotzt vor Ideen und gehört zu jener Generation Wachauer Winzer die kompromisslos darauf setzen das bestehende Terroir herauszuarbeiten. Fast schon erschreckend wie sich Weine, die nur wenige Meter voneinander wachsen unterscheiden, aber genau das macht die Faszination auch aus. Nach alter Tradition kommen dafür eigene Rebselektionen zum Einsatz, die ausschließlich im Hinblick auf Agilität und Vitalität ausgesucht werden. Ertrag spielt dabei seit jeher eine untergeordnete Rolle!

Martin Mittelbach liebt gutes Essen und den passenden Wein dazu - welch ein Glück, dass die eigenen Weine idealtypische Speisenbegleiter sind, die sich hervorragend für eine Vielzahl an Gerichten eignen. Wobei man ehrlich sein muss: Viele der Weine haben es auch verdient als Solist - ganz allein - getrunken zu werden. Lässt man den Weinen etwas Zeit zum Reifen, erfährt man erst das ganze Potential - die Top Qualitäten der Wachau sollten nicht zu früh ins Glas wandern, auch wenn es noch so verlockend ist - geben Sie den Weinen vom Tegernseerhof etwas Zeit, sie werden es nicht bereuen.

Martin Mittelbach ein ambitionierter, charismatischer Winzer mit ganz klaren Vorstellungen wie Weine aus der Wachau zu schmecken haben. So klar wie seine Vorstellung präsentieren sich auch die Grünen Veltliner und Rieslinge des [...] Mehr lesen